Unsere inhouse – Schulungen sind inhaltlich, zeitlich und organisatorisch genauestens auf Ihre Bedürfnisse Abgestimmt. Wir bieten Ihnen folgendes Optionsmodel, in dem Sie den zeitlichen und Inhaltlichen Umfang ihrer betrieblichen Schulungen selbstbestimmen:

Crashversion

Fokussierte internationale & interkulturelle Inhouse-Schulungen oder Workshops
(1 -2 Tage)

Intermediate Version

Erweiterte internationale & interkulturelle Inhouse-Schulungen oder Workshops für Ihr erweitertes Schlungsbedürfnis für mehr Kompetenz vermittlung und praktische Übungen
(3 - 4 Tage)

Comprehensive Version

Umfassende Internationale & Interkulturelle Inhouse-Schulungen oder Workshops mit umfassender Kompetenzvermittlung und Praxisteil
(5 Tage oder länger)

Interkulturelles Changemanagement

Interkulturelles Changemanagement

Das Seminar zum Thema „Interkulturelles Change Management“ bietet einen umfassenden Überblick über die Thematik des Change Managements und seine kritischen Faktoren aus der interkulturellen Perspektive. Mit diesem Seminar wird der zunehmenden Internationalisierung heutiger Unternehmen Rechnung getragen, die eine große Herausforderung für den Bereich des Change Managements darstellt. Mit Hilfe dieses Seminars erhalten die Teilnehmenden nicht nur einen wissenschaftlich fundierten Überblick über das Change Management aus der interkulturellen Perspektive, sondern dieses wird ebenfalls anhand aktueller Problemstellungen aus der Praxis eingehend reflektiert (z.B. anhand von Fallstudien)

Details

Interkulturelles Diversity Management

Interkulturelles Diversity Management

Deutschland gehört weltweit zu den ersten drei Ländern, in denen die meisten Menschen mit einem Migrationshintergrund leben. Laut den Angaben des Statistischen Bundesamtes lebten in 2011, 16 Millionen Menschen mit einem Migrationshintergrund. Der demografische Wandel hat sowohl die Mitarbeiter – als auch die Kundenstruktur aller Wirtschaftsbranchen, Finanzinstitute, Banken und Verbände dramatisch verändert. In einer multikulturellen Gesellschaft, wie die Bundesrepublik Deutschland(siehe die Statistik) kann die Kunden- und Mitarbeiterorientierung nur dann gewährleistet werden, wenn man als Unternehmen dem demografischen Wandel Rechnung trägt und sich die notwendigen interkulturellen bzw. multikulturellen Kompetenzen rechtzeitig bzw. pro aktiv aneignet

Details

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement

Internationale Projekte sind immer auch interkulturelle Projekte. Sie bieten äußerst attraktive wirtschaftliche Perspektiven, sind aber auch mit hohen Anforderungen und Risiken verbunden. Es ist empirisch belegt, dass internationale Projekte zu 65% wegen mangelnder interkultureller Kompetenzen und nur zu 35% wegen mangelnder finanzieller, technologischer oder anderer Fachkenntnisse scheitern(Quelle: International Project Survey.) Die Gründe des Scheiterns selbst sind für Unternehmen nicht immer eindeutig identifizierbar. Das Scheitern eines internationalen Projektes wird meist auf Interessenkonflikte, persönliche Rivalitäten sowie auf finanzielle und technologische Fehlplanungen zurückgeführt.

Details

Vorbereitung Auslandeinsatz von Führungskräften

Vorbereitung Auslandeinsatz von Führungskräften

Das Seminar „Vorbereitung von Expatriates auf Auslandseinsätze“ bietet einen umfassenden Einblick in die erfolgsrelevanten individuellen Mitarbeiterprozesse der Auslandsentsendung und der interkulturelleren Personalentwicklung. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung von Unternehmen wird damit dem Umstand der stetig steigenden Anzahl von Expatriates Rechnung getragen. Damit eine Auslandsentsendung erfolgreich verläuft, bedarf es einer entsprechenden Vorbereitung und spezifischer Kompetenz der Entsendeten. Somit soll dieses Seminar einen Überblick über diese erfolgskritischen Aspekte bieten.

Details

Erfolgreich mit chinesischen Geschäftspartnern verhandeln

Erfolgreich mit chinesischen Geschäftspartnern verhandeln

Das Seminar richtet sich an Geschäftsleute aller Branchen und Hierarchieebenen, die mit Chinesen verhandeln (müssen). Voraussetzungen: Grundkenntnisse der chinesischen Kultur sind von Vorteil, aber keine Bedingung. Es wird ein grundlegendes Verständnis für die Werte der chinesischen Kultur, speziell in der Verhandlungsführung, vermittelt. Die Teilnehmer werden für die Unterschiede in der eigenen und fremden Geschäftskommunikation sensibilisiert.

Details

Andere Länder andere Werbung

Andere Länder, andere Werbung – eine interkulturelle Sensibilisierung

Viele international tätige Unternehmen gestalten ihre Produkt- und Imagewerbung in den jeweiligen Kulturen unterschiedlich. Denn Konsumenten haben weltweit andersartige Wahrnehmungs-, Denk-, Handlungs- und Verhaltensmuster. Die Werbung liefert daher Rückschlüsse über Werte, Normen, Konventionen, Tabus, Sitten, Lebensstil und Traditionen einer Kultur. Die kontrastive Gegenüberstellung (Text- und Bildgestaltung) unterschiedlicher Websites/Werbespots/Werbeanzeigen aus mehreren Kulturkreisen ermöglicht das Erkennen und Bewusstwerden eigener und fremder Kulturstandards.

Details

Betriebliches Stress - und Gesundheitsmanagement

Betriebliches Stress – und Gesundheitsmanagement

Das Konzept der Work-Life-Balance hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Zu den negativen Konsequenzen von einer schlechten Work-Life-Balance zählen sowohl psychische und physische als auch psychosomatische Beschwerden. Untersuchungen zeigen, dass Stress die Wahrscheinlichkeit für gesundheitsrisikoreiches Verhalten erhöht – ein Phänomen, das vor allem bei Personen mit Kompetenzmangel auftritt. Dieses Training verfolgt somit das Ziel der Ausbildung von effektiver Selbstkompetenz und der Fähigkeit mit Belastung und Beanspruchung umzugehen. Im Fokus stehen für den Berufsalltag relevante Stressbewältigungsstrategien.

Details

Kulturelle Differenzen und psychosoziale Konsequenzen

Kulturelle Differenzen und psychosoziale Konsequenzen

Neben den statistischen Aspekten der Migration(16 Millionen bzw. 19,5%, Migrantenanteil in Deutschland) die sich zahlenmäßig schnell erfassen lassen und nur die Oberfläche bzw. Spitze des Eisbergs darstellen, existieren tiefgründigere bzw. nicht unmittelbar wahrnehmbare Aspekte der Migration. Die seelischen Symptome „mit all ihren psychosozialen Konsequenzen der äußerlichen und innerseelischen kulturellen Differenzen” werden bei Migranten des Öfteren nicht zur Kenntnis genommen oder es wird ihnen nicht die angemessene Bedeutung eingeräumt.

Details

Interkulturelles Training – Schweden / Skandinavien

Interkulturelles Training – Schweden / Skandinavien

Interkulturelle Sensibilisierung und Handlungskompetenz für Begegnungen mit Schweden / Skandinavien im Berufs-, Alltags-und Privatleben. Reflexion der eigenen Kultur in der Begegnung mit der schwedischen/skandinavischen Kultur,Kultur und ihre Auswirkung auf Wahrnehmung, Denken, Fühlen und Verhalten, Bewertung und Interpretation, Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen, Selbst-, Fremd- und Metabild, Kommunikationsstil, Zuhörstil, Arbeits- und Führungsstil, Konfliktstrategie.

Details

Working across Europe: Interkulturelle Kompetenzen für europaweite Einsätze

Working across Europe: Interkulturelle Kompetenzen für europaweite Einsätze

Entgegen aller Annahmen: Europa ist die kulturheterogenste Region der Welt! Nirgendwo in der Welt treffen so viele unterschiedliche Auffassungen, Kulturen und Managementstile aufeinander. Trotz der räumlichen Nähe und scheinbaren Vertrautheit mit den europäischen Kulturen hatten 95 % der europäischen Topmanager Umfragen zur Folge kulturelle Schwierigkeiten in den jeweiligen Ländern ihrer beruflichen Einsätze. Sie unterstrichen insbesondere die Notwendigkeit der Aneignung von fundierten interkulturellen Kompetenzen.

Details

Schlüssel zum Erfolg

Der Schlüssel zum Erfolg!

Schlüsselkompetenzen sind in aller Munde. Vom Begriff her sind Schlüsselkompetenzen der Schlüssel zu allen anderen Qualifikationen -also die Voraussetzungen, weitere Kompetenzen zu erwerben. Dabei ist die Fähigkeit zu lernen die grundlegendste Schlüsselqualifikation, die uns auch im Beruf tagtäglich vor neue Herausforderungen stellt. Denn in der heutigen Arbeitswelt reicht Fachwissen häufig nicht mehr aus. Vielmehr spielen überfachliche Kompetenzen eine entscheidende Rolle für den beruflichen Erfolg.

Details